Skip to content

Die 5 besten Mittel gegen Wechseljahresbeschwerden

Die ersten Symptome der Wechseljahre beginnen Ende der 40er Jahre, manchmal können sie jedoch auch Anfang der 50er Jahre auftreten. Die Wechseljahre ist ein natürlicher Prozess, der alle Frauen betrifft, und auftritt, wenn die Eierstöcke Östrogen und Progesteron zu produzieren aufhören. Wenn Sie Symptome wie Veränderungen bei Ihrer Periode (z. B. leichtere, kürzere oder längere Menstruation), Hitzewallungen, Nachtschweiß, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Scheidentrockenheit, verlangsamter Stoffwechsel und Gewichtszunahme bemerkt haben, sollten Sie wahrscheinlich Ihren Arzt aufsuchen und mit ihm über Gesundheitsvorsorge sprechen. Das bedeutet, dass Sie Ihre Gesundheit genauer kontrollieren sollten, z.B. durch regelmäßige Gesundheitsuntersuchungen wie die Mammografie und die Koloskopie. Die Symptome der Wechseljahre können Ihr Leben sehr unbequem machen, und manche benötigen eine spezielle Behandlung. Sie können viele Supplemente and Medikamente in jeder Apotheke oder im Internet finden, die das Leben effektiv und schnell verbessern können. Außerdem können sie ein paar Sachen machen, die die Lebensqualität steigern können. Erstens – eine gesunde Diät. Die Diät sollte reich an Calcium und Vitamin D sein, weil das Risiko von Osteoporose höher wegen der hormonellen Veränderungen ist. Gemüse und Früchte helfen das Gewicht zu verlieren, denn der Metabolismus wird langsamer während der Wechseljahre. Der Magen fühlt sich satt an und Sie nehmen schneller ab. Sport ist immer essentiell, wenn man ein besseres und gesunderes Leben haben will. Das bedeutet, dass tägliche Spaziergänge oder Radfahren die Symptome wie Schlaflosigkeit reduzieren können. Der bessere Schlaf gleich einer besseren Laune. Sportübungen schützen Sie vor Krankheiten wie Hochblutdruck, Schlaganfall, Krebs, Diabetes, Herzkrankheiten usw. Die Supplemente, die Sie kaufen können, helfen eine gut balancierte Diät zu halten und die Symptome der Wechseljahre zu lindern. Unten steht eine Rangliste mit den 5 besten Mittel gegen Wechseljahresbeschwerden.

5. Priorin Kapseln - Mittel gegen Wechseljahresbeschwerden

Eines der Wechseljahressymptome ist Haarausfall. Nicht viele wissen darüber, aber viele Frauen müssen gegen dieses Problem kämpfen. Die hormonellen Veränderungen schwächen u.a. das Haar und die Knochen, deswegen sollte man Supplemente die eine Vitaminbombe sind einnehmen. Priorin stützt die Haarkondition in der Zeit der Wechseljahre. Das Vitamin B5, der Hirseextrakt und Cystin nähren die Haarwurzeln von innen und verstärken das Haarwachstum. Die Anzahl der Haare in der Haarwachstumsphase wird gesteigert. Es lohnt sich auf Effekte zu warten, weil kräftiges und volles Haar eine höhere Selbsteinschätzung bedeutet.

4. Vitactiv Natural Nutrition MenoBalance - Mittel gegen Wechseljahresbeschwerden

Die perfekte Kombination von Vitaminen und Pflanzen, die jede Frau während der Wechseljahre unterstützt. Die Prozesse, die im weiblichen Organismus ablaufen, beeinflussen verschiedene Körperteile. Die Inhaltsstoffe sind frei von Hormonen wie Östrogen, deswegen sind sie sicher für alle Frauen im Wechseljahresalter. Beschwerden wie Hitzewallungen, Schwitzen, Unruhe und Gereiztheit werden dank der Yamswurzel gelindert. Ihr Wohlbefinden wird aus diesem Grund verbessert. Der Menstruationszyklus während der Wechseljahre kann auch geändert werden, und die menstruale Gesundheit ist von sowohl Mönchspfeffer, als auch Nachtkerzenöl abhängig. Das Nachtkerzenöl verstärkt auch das Immunsystem und die Herzgesundheit. Natürlich gibt es noch mehr positive Folgen, die von Vitactiv geliefert werden.

3. Doppelherz Aktiv-Meno - Mittel gegen Wechseljahresbeschwerden

Die Regulierung der Hormontätigkeit ist besonders wichtig, wenn man durch die Wechseljahre tritt. Vitamin B6 hilft dabei. Calcium und Vitamin D verstärken die Knochen, die auf Osteoporose ausgesetzt sind. Vitamine B1, B2, B12 und Biotin helfen dem Nervensystem und Energiestoffwechsel. Biotin ist dafür bekannt, das es das Haar und die Haut unterstützt. Eine normale Blutbildung und eine gesunde Zellteilung werden von der Folsäure garantiert. Soja, die in Asien schon seit Jahren als eine hochwertige Quelle für den Isoflavine genutzt wird, kommt in diesem Supplement auch vor. Die Hormonregulierung muss kontrolliert werden, wenn man sich um seine Gesundheit sorgt.

2. Doppelherz Aktiv Meno Rotklee - Mittel gegen Wechseljahresbeschwerden

Die Hitzewallungen und die Schweißausbrüche können Ihr Leben wirklich schwer machen, wenn Sie sich nicht um sich selbst sorgen. Eine gesunde Diät und Sport sind natürlich essentiell, wenn man die Wechseljahressymptome lindern will. Vitamin B6 reguliert das Nervensystem und Hormontätigkeit. Biotin und Zink ändern die Haut- und Haareskondition positiv, und Vitamin E trägt dazu bei, die Zellen vor Stress zu schützen. Die Folsäure spielt dieselbe Rolle, wie es bei Doppelherz Aktiv-Meno gespielt hat. Der Energiestoffwechsel arbeitet langsamer als früher, aber Vitamine B1, B6 und die Pantothensäuren sowie Magnesium helfen die Symptome zu mindern.

1. Natureu Wechselwunder - Mittel gegen Wechseljahresbeschwerden

Wenn Sie nach einer komplexen Kombination von Vitaminen, Mineralstoffen und Kräutern suchen, dann ist Wechselwunder für Sie. Yamswurzel, Baldrian, Rotklee, Eisen und Vitamin B12 sind die Hauptinhaltsstoffe dieses Supplements. Eisen trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Das Immunsystem wird von Eisen und der Folsäure verstärkt, und das Nervensystem wird von Vitamin B12 kontrolliert. Eisen ist auch für die normale Bildung von Hämoglobin und Blutkörperchen verantwortlich. Vergessen Sie nicht, dass die Supplemente nur als Hilfsmittel behandelt werden sollten. Sportübungen und eine gesunde und balancierte Diät sind hier die Kernelemente.